Benefit Sponsoring

Sponsoring als komplementäres und zugleich übergreifendes Instrument der Unternehmenskommunikation ist ein anerkannter Baustein innerhalb des Marketing-Mix  - mit nachweisbarer Wirkung. Bekannte Ziele des Sportsponsorings sind: Imagegewinn & Imagetransfer, Steigerung des Bekanntheitsgrades, Kontaktpflege, sowie Dialog mit neuen Zielgruppen und Kundenbindung. Durch ein Engagement im Bereich des UltraRadsports ist weiterhin eine emotionale Positionierung Ihrer Marke oder auch eine Beweisführung Ihrer eigenen Qualitätsansprüche mit Gütesiegel möglich.

Als individuelle Werbeplattform für Sponsoringpartner können folgende Leistungen angeboten werden:

  • Logoaufdruck auf Bekleidung, Fahrzeugen, Rädern
  • Bannerschaltung und Link auf meiner Website
  • Dokumentation der Ereignisse während und nach dem Rennen über Internetkanäle
  • Veröffentlichung ausführlicher Berichte in Presse und Fachzeitschriften
  • Teilweise Filmdokumentation des Renngeschehens
  • Auf Anfrage: Vortrag zum Thema “UltraRadsport – Parallelen zum (Lebens-)Management”

Machen auch Sie davon Gebrauch Ihr Unternehmen werbewirksam zu präsentieren und Ihre Kommunikationsstrategie zu erweitern:

info@bernd-paul.de

 


Teammitglieder – Crew

Im Idealfall sollte man als Sportler auf einen Pool von Helfern zurückgreifen können, da nicht immer jeder verfügbar ist und die Anzahl erforderlicher Personen variiert bzw. auch fluktuiert. Aus diesem Grund sind neue Leute immer stets willkommen:
Als Begleitperson bist du Teil eines mehrköpfigen Teams, das bereit ist mich auf einem Radsport-Abenteuer zu unterstützen. Primäre Aufgabe ist den Fahrer (mich) ins Ziel zu bringen. Dazu können auch unangenehmere Aufgaben gehören.


Geboten wird:

  • Abenteuer pur bei einem Ultracycling Eliterennen – europaweit bzw. weltweit
  • Interessante, nette, verrückte Leute kennenlernen
  • Übernahme aller Kosten (Fahrt bzw. Flug, Unterkunft, Verpflegung)
  • Persönliches Erlebnis im Grenzbereich.


Mitbringen solltest du:

  • Begeisterung für den Radsport und Teamfähigkeit
  • Führerschein und Fahrtauglichkeit (auch nachts)
  • Belastbarkeit (eher psychisch)
  • Geringes Schlaf- und Hygienebedürfnis für den Zeitraum des Wettkampfes
  • Flexibel, erfinderisch und einfallsreich, um auf geänderte Situationen schnell und effektiv reagieren zu können.
  • Humor und gute Laune
  • Idealerweise bist du zusätzliche ein Speziallist als:
    • Fahrrad-Mechaniker
    • KFZ-Mechaniker
    • Ernährungsexperte
    • Motivationstrainer / Psychologe
    • Trainer
    • Physiotherapeut / Masseur
    • Arzt / Medizinstudent
    • Fotograf / Filmemacher.

Natürlich sind weibliche Crewmitglieder genauso willkommen wie männliche!

Interesse? -> info@bernd-paul.de

 

Der RAAM-Veteran Michael Shermer nennt folgende Eigenschaften, die von einem Crewmitglied erwartet werden:


Good Characteristics of Crew Members

  • Desire to crew with an urge for adventure able to rough it.
  • Able to not shower or put on make-up.
  • Able to get dirty and keep smiling.
  • Sense of humor.
  • Thoughtful to others.
  • Able to avoid arguments by biting their tongue.
  • Smart and inventive.
  • Able to maintain some semblance of hygiene even during the rough parts of the race.
  • Someone who is totally committed to the rider even if the rider does not perform to his or her own expectations.
  • Able to catch short naps and still remain alert.
  • Able to drive safely.
  • Not too verbose (silence is often golden in the support vehicles).

 

Bad Characteristics of Crew Members

  • Egocentric.
  • Will not wash even when the opportunity arises.
  • Does not clean up after him or herself after preparing food.
  • Lazy.
  • Poor attitude.
  • Lacks enthusiasm because rider is doing poorly in the race.
  • Wants to be in the limelight.
  • Moody, sarcastic, nude, lewd, and crude.
  • Talks too much.

Nicht abgeschreckt? -> info@bernd-paul.de